Certain People

Festival der Eigenarten (Berlin, 17.18.05.)

Foto: Presse/Powerline Agency (Kero Kero Bonito)

Einhundert Leute haben wir gefragt: Nennen Sie uns eine Gemeinsamkeit von Tourist, Roy Woods, Sau Poler, 18+, Kero Kero Bonito und Cakes Da Killa – und niemandem ist etwas eingefallen. Das ist schließlich immer schon die größte Stärke der Veranstaltungsserie Certain People gewesen: Dort betreten – ganz ohne Übertreibung gesprochen – einzigartige Acts die Bühne. Wenn also anlässlich des fünften Geburtstags am 17. und 18. Mai ins Berliner Berghain geladen wird, dann ist mit einem Festival der Eigenarten zu rechnen.

Unter dem Namen Tourist macht der Brite William Phillips Musik, die durchaus mainstreamkompatibel ist – sein Song „Stay With Me“ mit Sam Smith an den Vocals gewann einen Grammy-Award – und zugleich mit feinen Verstörungselementen das musikalische Gesamtbild stört. Der kanadische Rapper Roy Woods hingegen zieht den Schmelzfaktor seines Mentoren Drakes mit Cloud Rap-Beats à la Clams Casino zusammen – atmosphärisch schwer und damit im krassen Gegensatz zu Sau Polers energetischem Amalgam aus Fusion Jazz-Klängen und Nu Disco-Grooves, die an dem Abend ebenfals zu hören sein wird.


Video: 18+Drama

Die Stars des zweiten Abends sind in Berlin schon lange keine Unbekannten mehr: 18+ ließen ihren heruntergepitchten Trap-Sound inklusive lakonischer Körperflüssigkeiten-Raps bereits häufiger über die Hauptstadtbühnen spritzen und ziehen für ihre Rückkehr neues Material aus der bekleckerten Unterhose: Ihr neues Album Collect erscheint im Mai auf Houndstooth. Ganz besonders vielversprechend dürfte allerdings die Show Kero Kero Bonitos werden, deren Mitglied Kane West sich aktuell auch im Clubkontext einen Namen macht. Japanophiler Lo-Fi-Pop auf Britisch? Kann sich niemand ausdenken und ist zum Glück auch schlichte Wahrheit. Ebenso wie Cakes Da Killa, der nicht nur mit seinem Schnappatmungsrap einen Kontrapunkt zu 18+s Niedergeschwindigkeit bietet, sondern inklusive Tortenkopftoppings selbst Kero Kero Bonito etwas blass aussehen lässt. Es geht bei Certain People eher weniger um Gemeinsamkeiten als darum, produktive Reibung zu erzeugen.

Wir verlosen 2×2 Gästelistenplätze für das Certain People Festival am 17. und 18. April! Schickt uns zur Teilnahme am Gewinnspiel bitte bis spätestens Montag, den 16. Mai eine Mail mit dem Betreff Certain People!

 
Certain People FestivalGroove präsentiert: Certain People Festival
17. und 18. Mai 2016

Line-up 17. Mai: Tourist, Roy Woods (OVO), Sau Poler
Line-Up 18. Mai: 18+, Kero Kero Bonito, Cakes Da Killa

Tickets: 17€ Einzelveranstaltungen, 27,50€ Zwei-Tages-Ticket

Berghain
Am Wriezener Bahnhof
10243 Berlin