Zine

Für immer Unendlichkeit

Foto: Presse (Zine)

Mit das Schönste an der Musik, über die wir in der Groove schreiben, ist ihr Potenzial, die Zeit aus den Fugen zu heben. Im Loop verliert sich schließlich auf wundersame Weise jegliche Orientierung auf dem Zeitstrahl. Dass Zine seinen neuen Track „Forever“ nennt, scheint da nur sinnig, denn der sanfte Deep House-Entwurf des Weimarer Produzenten lebt in der und durch die Wiederholung. Erscheinen wird „Forever“ auf der ersten Mini-Compilation des Jenaer Labels Row, das indirekt aus dem hiesigen Plattenladen Fatplastics entwachsen ist und seinem Namen – einem Portmanteau von „roh“ und raw“ – auf zweierlei Arten gerecht wird: Ungeschliffen klingt die Releases und spiegeln nicht nur die Verankerung des Labels in der deutschen, sondern auch sein Interesse am internationalen House-Geschehen wider. Row Various Part One bringt den neapolitanischen Wahlberliner SNKLT mit dem Lyoner Duo C.R.K., dem Mailänder MCMXC und eben Zine zusammen. Dessen Liebeserklärung an die Unendlichkeit des Grooves präsentieren wir als exklusive Premiere!

 


Stream: ZineForever

Row Various Part OneDiverseRow Various Part One (Row)

1. SNKLT – 1st And Last
2. C.R.K. – Blood On My Drumset
3. MCMXC – Take A Breath
4. Zine – Forever

Format: 12″
VÖ: Ende April 2016