MAX RICHTER

Tiefseeschlaf mit Jürgen Müller

Foto: Mike Terry

Der letzte Ton von Max Richters achtstündigem Album Sleep – wenn ihr nicht wisst, worum es auf dem Album geht, dürft ihr dreimal raten – ist kaum verklungen, da stehen schon die Remixe an. Neben den schottischen Schwerenot-Post-Rockern Mogwai, Frickelkönig Clark und anderen hat sich auch Jürgen Müller dem Track „Dream 3“ gewidmet. Wer das gleich noch war? Ach, dieser Meeresbiologe, der in den siebziger Jahren seine eigene Form von Unterwasser-Ambient vorformuliert hat, oder? Naja, nicht ganz: Das Ganze war natürlich ein Schabernack, wie ihn sonst nur Jan Jelinek baut und hinter dem betagten Nautiker steckt eigentlich Norm Chambers alias Panabrite. Sein Remix zeichnet sich indes durch die wohlige Handschrift des ausgedachten Forschers aus: Schummriger Zitterambient fürs Powernapping unterm Meeresspiegel. Geht es schöner? Eher nicht. Augen zu und rein ins Wasser – wir haben den Track als exklusive Premiere für euch!

 


Stream: Max RichterDream 3 (Jürgen Müller Remix)

 

Max RichterSleep Remixes (Deutsche Grammophon)

01. Path 5 – Short Edit
02. Path 5 – Mogwai Remix
03. Path 5 – Mogwai Remix – Edit 5:42
04. Path 5 – Clark Remix 7:42
05. Path 5 – Clark Remix – Edit 2:34
06. Path 5 – Digitonal’s Theo In Dreamland Mix 6:48
07. Path 5 – Digitonal’s Theo In Dreamland Mix – Edit 4:43
08. Dream 3 – Short Edit 5:25
09. Dream 3 – Jürgen Müller Remix 10:55
10. Dream 3 – Jürgen Müller Remix – Edit 3:32
11. Dream 3 – Kaitlyn Aurelia Smith Remix 10:17
12. Dream 3 – Kaitlyn Aurelia Smith Remix – Edit 6:46
13. Dream 13 – Short Edit 3:22
14. Dream 13 – Marconi Union Remix 5:54
15. Dream 13 – Marconi Union Remix – Edit 3:48

Format: 12″, Download
VÖ: 19. Februar 2016 (digital), 04. März 2016 (Vinyl)