GROOVE PRÄSENTIERT

Donaufestival 2016 (Krems, 29.04.-07.05)

Foto:Flavien Prioreau (Omar Souleyman), David Visnjic (James Holden live) / Donaufestival

Es gibt solche und solche Festivals. Solche nämlich, die Wert auf ein homogenes Programm legen und dabei ein wenig Diversität aufopfern wollen. Und solche, die sich Diversität zur Aufgabe machen und damit ihre ganz eigene Definition von Homogenität schaffen. Das Donaufestival liegt ganz bestimmt in der zweiten Kategorie: 2016 werden sich der syrische Dabke-Star Omar Souleyman, der stets verlässliche Überraschungsgarant DJ Koze, Drone-Destruktivist Tim Hecker, Wechselbalg Pantha du Prince, die Post-Rocker von Mogwai, der Vollzeitprankster Dean Blunt (hier unter dem Namen Babyfather) und Footwork-Pionier RP Boo die Bühnen des österreichischen Festivals teilen. Das Publikum des auf zwei Wochenenden verteilten Donaufestivals hat also quasi gar keine andere Wahl, als notgedrungen den eigenen Horizont und, mit etwas Glück, auch das Bewusstsein zu erweitern. Schlecht ist das sicherlich nicht, ganz im Gegenteil, und bis zum 8. Februar verhältnismäßig preisgünstig: Solange jedenfalls werden noch limitierte Early-Bird-Tickets angeboten.

 

James Holden Donaufestival by David Visnjic

Groove präsentiert: Donaufestival 2015
29. April – 01. Mai, 05. – 07. Mai 2016

Line-up 1. Wochenende: Mogwai play Atomic, Gaika, Monk Parker, Saint Genet: Frail Affinities, Mbongwana Star, Hieroglyphic Being, RP Boo, Omar Souleyman, Shackleton presents: Powerplant, Performance/Installation mit Hatsune Miku: Still Be Here – Initiiert von Mari Matsutoya in Zusammenarbeit mit Laurel Halo, Darren Johnston, LaTurbo Avedon und Martin Sulzer, God’s Entertainment: NIEMAND HAT EUCH EINGELADEN!

Line-up 2. Wochenende: Pantha Du Prince, Rashad Becker with members of Alarm Will Sound, Babyfather, Saint Genet: Frail Affinities, Tim Hecker, DJ Koze, Le1f, Manuel Knapp (Auftragsarbeit), Angel-Ho, AV Live-Performance und Installation von STATION ROSE: PIXXL_HALL incl. PUBLIC BRAIN SESSION 2.0, God’s Entertainment: NIEMAND HAT EUCH EINGELADEN!

Tickets: 72 € pro Wochenende (Early-Bird-Angebot nur bis 8. Februar und nur solange der Vorrat reicht)

verschiedene Orte
A-3500 Krems
Österreich