VISIONIST Drei Modedesigner, die jeder kennen sollte

Fotos: Daniel Sannwald, Faustine Steinmetz, Liam Hodges, James Long, LVMH Prize

Ein kurzer Blick auf das Instagram-Profil von Louis Carnell alias Visionist reicht aus, um festzustellen, dass Mode eine große Faszination auf den 25-jährigen Produzenten aus London ausübt. Zu sehen sind dort Carnells ausgefallene Brillen- und Schmucksammlung, aber auch Schnappschüsse von einer Chanel-Ausstellung und diversen Modenschauen. Die Beziehung zur Modewelt ist aber keine einseitige: Das Cover von Carnells Debütalbum Safe hat der Fashion-Fotograf Daniel Sannwald aufgenommen, in Werbeclips für Labels wie Acne und Kenzo laufen Visionist-Tracks und für die Designer Liam Hodges und Roxanne Farahmand hat er den Soundtrack zu deren Laufstegschauen zusammengestellt. Er selbst, sagt Carnell, würde sehr gerne seine eigenen Brillen entwerfen. Aber weil er nicht zeichnen könne, überlasse er das lieber den Profis. Dafür stellt er für uns drei junge Modedesigner aus London vor, die – wie er findet – viel mehr Aufmerksamkeit als bisher verdient hätten.

Visionists Debütalbum Safe ist bei PAN erschienen. Mehr über den Londoner Produzenten gibt es im neuen Groove-Heft zu lesen.

 


 

faustine-steinmetz

Faustine Steinmetz

„Sie entwirft keine Männer-, sondern Frauenmode, aber ich liebe, was sie macht. Steinmetz ist Französin, hat ihr Studio aber in London und arbeitet viel mit Jeansstoff. Bei ihr besteht fast alles aus verschiedenen Denim-Stoffen, oder aus Gewebe, das so aussieht wie Denim. Sie setzt dabei oft auf eine Optik, bei der das Material zerzaust und beansprucht wirkt. Ich hoffe schwer, dass sie auch einmal eine Männerkollektion entwirft!“

 


Video: LVMH PrizeFaustine Steinmetz

 


 

liam-hodges

Liam Hodges

„Ich schätze Hodges‘ Arbeit sehr, und deshalb habe ich auch mit ihm zusammen an der Musik für seine jüngste Show gearbeitet. Er hat sich dafür auch mit einem für mich entworfenen T-Shirt revanchiert. Ich mag es, dass er mit so vielen verschiedenen, oft traditionellen Materialien arbeitet. Zum Beispiel hatte er einmal einen gestrickten Trainingsanzug im Programm. Außerdem mag ich seine großen Aufdrucke. Letzte Saison hat er viel mit Aufnähern gearbeitet und die waren alle individuell gestaltet. Er legt viel Wert auf die Details, was mir sehr gut gefällt.“

 


Video: Liam HodgesSpring/Summer 2016 (Soundtrack: Visionist)

 


 

jameslong

James Long

„Mir gefallen Patchworks, die aus unterschiedlichen Materialien zusammengesetzt sind, und Long macht das bei seinen Jeans-Jacken sehr gut. Ja, da steh‘ ich wirklich darauf! Ich mag diese Stoffe, von Denim bis zu künstlichem Pelz. Mir gefällt auch der beschädigte Look seiner Entwürfe, da laufen bei ihm ein paar gute Sachen.“

 


Video: James LongSpring/Summer 2016