DIVERSE Five Years On Parole – Gems From the Vault / Five Years On Parole – What’s Happening (Uncanny Valley)

Fünf Jahre ist es bereits her, dass Conrad Kaden, Carl Suspect und Albrecht Wassersleben in Dresden das Label Uncanny Valley gründeten. Dass sich Uncanny Valley seitdem zu einem der interessantesten deutschen House-Labels entwickelt hat, ist der Verdienst einer Vielzahl von Leuten, die beim und um das Label herum in verschiedensten Funktionen mitwirken. Schon seit frühen Tagen veröffentlichen die Dresdner gerne EPs, die mit Beiträgen mehrerer Produzenten aufwarten. Und so wird auch das fünfjährige Bestehen mit zwei 4-Track-Compilations gefeiert. Für „Five Years On Parole – Gems From the Vault“ hat man sich im Archiv verkrochen und dort vier bisher nicht veröffentlichte Stücke von Jacob Korn & San Soda, Cuthead, C-Beams und Credit 00 geborgen – und das völlig zurecht. Hervorzuheben wären „Beaming City“ von C-Beams mit seiner Laserkanonen-Bassline und das gemächlich tuckernde „Elsewhere Girl“ von Credit 00. Brandneue Musik von Chinaski, Panthera Krause, Dérive und Iron Curtis gibt es hingegen auf der zweiten EP zu hören. Als Hit dürfte sich „Ensuite“ entpuppen, ein quirliger Acid House-Track von Iron Curtis.


Stream: Uncanny Valley: Five Years On Parole – What’s Happening (UV030)