DISCLOSURE Caracal (PMR/Island)

Mit dem internationalen Rollout von Caracal bereiten sich Disclosure auf die Erschließung neuer Märkte vor. Laut einem Unternehmenssprecher sieht das Unternehmen der Implementierung des Produkts zuversichtlich entgegen. „Nach sorgfältiger Evaluation aktueller Trends und Auswertung umfassender Prognosen für zukünftige Marktentwicklungen sind wir der Überzeugung, eine größtmögliche Zielgruppe nachhaltig ansprechen zu können“, lautete es auf einer Pressekonferenz. Ein Schwerpunkt der Kampagne liegt auf dem von Experten für schwierig eingeschätzten US-Markt. „Wir sehen keine Probleme, sondern Herausforderungen bei deren Bewältigung uns starke B2B-Partner unterstützen“, hieß es dazu. Neben etablierten Influencern wie The Weeknd, Sam Smith oder Lorde kooperieren Disclosure mit innovativen Start-Ups. „Kompromisse sind notwendig, um die Brand integer zu präsentieren“, räumte der Sprecher ein. Damit solle Vorwürfen begegnet werden, Disclosure hätten sich von ihrem Kerngeschäft wegentwickelt. „Für Branchen wie Deep House und UK Garage war ein Rebranding überfällig, um mit der konkurrierenden EDM-Industrie mitzuhalten“, hieß es weiterhin. Von Verbraucherschützern geäußerte Zweifel, ob es sich bei dem neuen Lifestyle-Produkt tatsächlich wie kommuniziert um Musik handle, blieben bisher unkommentiert.


Video: DisclosureHolding On (feat. Gregory Porter)