ANDREA Outlines (Ilian Tape)

Techno wird wieder härter, ließ letztens ein Auskenner verlautbaren: Oliver Koletzki. Okay, Spaß beiseite, Techno allerdings war in den letzten Jahren durchaus von bierernster Geradlinigkeit geprägt. Ilian Tape allerdings machten einen großen Unterschied. Auch auf Andreas dritten Release für das Münchener Label will nur ein Track die Vier gerade sein lassen – und wirft dafür trancige Trauerchords in den Raum. Pathos statt Härte. Die anderen drei Tracks dieser fantastischen EP steppen mit luftigen Breakbeats durch weite, von Melancholie erfüllte Räume. Techno kann viel mehr als nur hart sein, er kann auch große Gefühle in herausfordernde Rhythmen packen.