HARMONIA Erinnerungen von Michael Rother

„Viele meiner Erlebnisse in den Jahren mit und als Harmonia, die Hans-Joachim Roedelius, Dieter Moebius und ich zwischen 1973 und 1976 zusammen in Forst verbrachten, sind noch ganz frisch in meinem Gedächtnis. Sie haben mich nachhaltig geprägt und mein Verständnis von Musik für immer verändert. Ich war Anfang 1973 mit meiner Gitarre von Düsseldorf nach Forst gefahren, um herauszufinden, ob die beiden Cluster-Musiker Roedelius und Moebius Klaus Dinger und mir helfen konnten, unsere NEU!-Musik live aufzuführen, was Klaus und mir bis dahin frustrierender Weise weder als Duo noch mit Gastmusikern gelungen war. Einige Sounds und Melodien vom Album Cluster II gefielen mir und erschienen mir für dieses Vorhaben sehr vielversprechend.

Der erste Jam mit Hans-Joachim Roedelius in Forst öffnete dann jedoch unverhofft die Tür in eine ganz neue Klangwelt – alles war anders. Achims Klavierspiel und meine Gitarrenklänge ergänzten einander auf ideale Weise, NEU! und Düsseldorf waren für mich schlagartig ganz weit weg. Dieter Moebius, von seinen Freunden Möbi genannt, beobachtete eine ganze Weile mit der für ihn typischen Zurückhaltung, wie Achim und ich uns in Jams die Ideen zuwarfen. Als Möbi dann einstieg und seine besonderen Sounds wie ‚Gewürze‘ hinzufügte, war Harmonia geboren.

Wir drei Musiker mit sehr unterschiedlichen Temperamenten, Backgrounds und Stärken ergänzten uns einfach auf wunderbare Weise. Möbi konnte wie kein Zweiter intuitiv Klänge entwickeln und damit der Musik besondere Akzente hinzufügen, die für das Gesamtbild entscheidend waren. Oft waren seine Beiträge schräg, manchmal völlig ‚daneben‘, aber dafür oft genau das Spezielle, auf das ausser Möbi niemand gekommen wäre. Der ‚Alte Weserhof‘ wurde in den Folgejahren zum Treffpunkt für zahlreiche Freunde und Musiker aus Großstädten, die zu Besuch kamen – entweder um mit uns zu spielen und Alben aufzunehmen, wie zum Beispiel Conny Plank, Mani Neumeier und Brian Eno, oder einfach um mit uns, unseren Lebenspartnerinnen und den anderen Hofbewohnern, die Ruhe an der Weser zu geniessen. Die Magie, die der Ort damals ausstrahlte, wirkt immer noch auf mich und erfasst weiterhin auch alle Besucher des Alten Weserhofs.“

 

Die Sammleredition Harmonia Box mit 5 Harmonia-Alben auf Vinyl, 36-seitigem Booklet, Poster und Pop-up-Artwork erscheint am 21. Oktober 2015 bei Grönland Records.

Das Haus der Kulturen der Welt in Berlin widmet dem Harmonia-Mitglied Hans-Joachim Roedelius von 6. bis 9. September 2015 unter dem Titel Lifelines ein ganzes Festival.

 


Stream: HarmoniaVeteranissimo