GROOVE PRÄSENTIERT Tauron Nowa Muzyka (Katowice, 20.-23.8.15)

Foto: Radoslaw Kazmierczak

Um brutal ehrlich sein: Dass das Tauron Nowa Muzyka Festival nach den Jahren 2010 und 2012 ein drittes Mal den Preis für das „Best Small European Festival“ abstaubt, scheint immer ungewisser. Nein, nicht etwa, weil die Qualität nachließe – im Gegenteil. Sondern weil das mittlerweile seit einigen Jahren im stillgelegten Kohlebergwerk der polnischen Stadt Katowice abspielende Festival zunehmend größere Dimensionen annimmt. Von wegen „small“! Das waren die Ambitionen des Festivals, das 2015 seine zehnte Ausgabe feiert, sowieso nie.

Auch dieses Jahr zeugt das Programm von sympathischem stilistischen Eigenwillen und einer gehörigen Portion (Musik-) Geschichtsbewusstsein. Beim Tauron Nowa Muzyka treffen internationale Acts auf lokale Größen, geben sich IDM und Rap die Klinke in die Hand und treffen verheißungsvolle neue Artists auf altgediente Legenden. Eröffnen wird das Festival Apparat mit einer Auswahl seiner in den letzten Jahren mit Begeisterung gefeierten Soundtrack-Arbeiten, die Sascha Ring mit Band live im Hauptgebäude des Nationalen Symphonieorchestes des Polnischen Rundfunks aufführen wird. Neben diesem deutlichen Highlight werden Autechre eines ihrer seltenen Konzerte spielen und Dopplereffekt und Objekt das musikalische Angebot um einige komplexe Rhythmen erweitern.

Für sanftere Klänge sorgen unter anderem das internationale Duo Rhye mit hauchzarten Soul-Updates oder der polnische Songwriter Król mit seinem eklektischen Mix aus C86-Sounds und sehnsüchtigen Italo-Anleihen. Neben dem schnoddrigen Odd Future-Mitglied Tyler, The Creator sorgen dahingegen die britische Rap-Poetin Kate Tempest und ihr Landsmann sowie Big Dada-Labelmate Dels für Erdung. Denn neben dem verträumten Konzept-Techno von Kiasmos sowie Jeff Mills‘ Kooperation mit dem Nationalen Symphonieorchester des Polnischen Rundfunks unter der Führung von Christophe Mangou lässt es das Tauron Nowa Muzyka selbst vor einer dermaßen beeindruckenden Kulisse keinesfalls an Erdung fehlen. Hier wird schließlich groß gedacht.

 

Wir verlosen 2×2 Festivaltickets (inkl. Busreise & Camping) unter allen, die uns bis spätestens Donnerstag, den 13. August 2015, eine Mail mit dem Betreff Tauron Nowa Muzyka schicken!

 


Video: Tauron Nowa MuzykaRückblick 2014

 

tauron-banner

Groove präsentiert: Tauron Nowa Muzyka

20. bis 23. August 2015

Line-up: Apparat, Autechre, Dopplereffekt, Funkstörung, Jamie Woon, Jeff Mills & Polish National Radio Symohony Orechestra, DJ Koze, Objekt, Nils Frahm, Robag Wruhme, Tyler, The Creator, Vessels u.v.m.

Tickets: 56 Euro (zwei Tage), 69 Euro (drei Tage)

Nowe Muzeum Śląskie
Katovice
Polen