DOWNLOAD Alienata – Krake Festival Podcast 2015

Electro, Techno und Acid House sind nur einige der Musikstile, die Alienata auf ihrem Facebook-Profil als persönliche Leidenschaften auflistet. Die aus Spanien stammende DJ gehört seit einigen Jahren zum festen Stamm des Berliner Killekill-Kollektivs und hat dessen Ruf als Anlaufstelle für aufregende elektronische Musik in der Hauptstadt mit geprägt. In der kommenden Woche veranstaltet Killekill unter dem Motto „A Week Of Good Music“ in Berlin das Krake Festival, bei dem auch Alienata auflegen wird. Mit einem exklusiven DJ-Mix gibt sie bei uns zuvor eine stürmische Einstimmung auf das, was der Krake bringen wird.

 

Alienata, wie hast du die Tracks für den Podcast ausgesucht?

Ursprünglich sollte dieser Mix der nächste Killekill-Podcast werden. Und weil Killekill meine Homebase ist, habe ich sehr viel Zeit dafür aufgewendet. Ich wollte etwas aufnehmen, das mich als DJ repräsentiert und gleichzeitig zum Stil des Labels passt. Deshalb musste es ein trippiger Mix mit einem gewissen Rave-Faktor werden.

Wo und wie hast du den Mix aufgenommen?

Zuhause, mit Schallplatten und CDs.

Nachdem du aus Spanien nach Berlin gezogen bist, hast du sehr bald bei der Killekill-Crew eine neue musikalische Heimat gefunden und bereits vergangenes Jahr beim Krake-Festival gespielt. Was erwartest du dir von der kommenden Ausgabe?

Das stimmt, Killekill ist meine Berliner Familie. Wir teilen die selbe musikalische Vision und Leidenschaft. Als mich ein Freund vor ein paar Jahren der Gruppe vorstellte, hat es sofort „Klick“ gemacht. Seitdem haben wir unzählige Nächte und aussergewöhnliche musikalische Momente gemeinsam erlebt. Vom Krake-Festival verspreche ich mir dieses Jahr eine großartige und inspirierende Zeit. Ich bereite bereits jetzt mein Set für den 5. August in der Berghain Kantine vor, wo ich mit Fist Van Odor und DJ Flush spielen werde. Das wird ziemlich verrückt!

 


 

Download (MP3, 320 kBit/s, 58:18 Min., 140,2 MB)

Keine Trackliste vorhanden!

 


 

krake-festival-flyerGroove präsentiert

Krake Festival

3. bis 9. August 2015

Alienata
Bintus live
Cassegrain & Tin Man live
Electric Indigo & Thomas Wagensommerer live A/V
Ekman live
Eomac live
Kamikaze Space Programme live
Mondkopf live A/V
Sendai (Peter Van Hoesen & Yves De Mey) live
Untold live A/V
u.v.a.

Tickets: Festivalticket 65 Euro (inkl. Closing Party & Festival-Compilation), Tagestickets 15,­20 Euro

verschiedene Orte
Berlin