CREDIT 00 Party Beats (Uncanny Valley 028)

„Party Beats“ nennt der in Dresden lebende Produzent Alexander Dorn seine neue EP und verspricht damit nicht zuviel. Die vier hyperagilen und denkbar körperbetonten Tracks stehen mit einem Bein im Chicagoer Warehouse – jeder einzelne ist ein Tanz-Imperativ. Da trillert denn auch mal die Trillerpfeife. Alles denkbar schmutzig und analog klingend produziert, und doch eben keine Acid/Jack-Nostalgia. Allen voran begeistert das flackernde „Hiccups“, doch auch die beiden etwas gemächlicheren Tracks „Bacardi Beach House“ und „Big Wheel“ sind wahre Gewinner.