NACHRUF Max Magrini (alias Max_M)

Foto: Sergio Andretti

Der italienische DJ, Produzent und Label-Betreiber Max Magrini alias Max_M ist am Samstag, den 30. Mai 2014, an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben. Die Krankheit war erst drei Wochen zuvor diagnostiziert worden, wie Magrinis Freund und Geschäftspartner Freddy K gestern auf Facebook berichtete.

Der gebürtige Römer Magrini kam in den neunziger Jahren in seiner Heimatstadt erstmals mit Techno in Kontakt und lernte bald Alessio Armeni alias Freddy K, einen der wichtigsten Köpfe der lokalen Szene, kennen. Gemeinsam gründeten sie zur Jahrtausendwende das Label M_Rec, das nach einer einzigen Maxi-Single jedoch erst einmal auf Eis gelegt und 2009 wiederbelebt wurde. Magrini teilte das Label fortan in zwei unterschiedliche Editionen auf: Unter „M-Rec“ erschienen digitale Veröffentlichungen, während die Reihe „M_REC LTD“ ausschließlich Vinyl-Pressungen vorbehalten war. Mit Platten von Künstlern wie Giorgio Gigli, Cassegrain, Samuli Kemppi oder Stanislav Tolkachev, sowie der 2012 eingeführten experimentellen „Grey Series“ gewann Magrini mit seinem Label zunehmend internationale Anerkennung. An seinem letzten Wohnort Mailand spielte Magrini zudem als Resident-DJ im Dude Club eine bedeutende Rolle.

 


Stream: Max_MM_Rec Label Mix (RA Label of the Month, January 2015)