BNJMN weiß ab Sekunde eins, welche Knöpfe er zu drücken hat. „Luster“ will auf jedem Dancefloor ein Hit sein. Ob Ibiza, Berghain oder eine Lagerhalle unter Punks, nur groß muss es sein. „Penumbra“ beginnt mit einer losen Vielzahl von klugen Sounds, die mit einer melodiösen Fläche zu einer süßen, traumartigen Collage verwoben werden. „Keel“ wird dann dieser ehrlich, schnelle Techno einer punkigen Liva PA. Diese Spannung von experimentellem Sound und Großraumfunktionalität ist vielversprechend.