Dass einer der Klassiker der europäischen Open-Air-Landschaft, das Roskilde-Festival in Dänemark, längst keine reine Rock-Veranstaltung mehr ist, dürfte den meisten bereits bekannt sein. So finden sich auf dem bisher bekannten Line-up für 2015 neben Bands wie Muse und Popstars wie Pharrell Williams auch wieder zahlreiche elektronische Musik-Acts. Wie heute bekannt wurde, zählen Disclosure in diesem Jahr zu den Headlinern, neben dem Brüderpaar aus England werden aber auch Dixon, Rustie und Nils Frahm zu hören sein.

Besonders macht Roskilde seit jeher auch die nicht-kommerzielle Ausrichtung. Das Festival wird jedes Jahr von über 30.000 engagierten Freiwilligen gestaltet, alle erwirtschafteten Profite werden an kulturelle und humanitäre Einrichtungen gespendet. Wer sich als Freiwilliger vor Ort bewerben will kann das hier tun. Auch in Deutschland werden noch Unterstützer gesucht, die für das Festival werben: Interessenten können sich per E-Mail melden.

 


Video: Roskilde Moments 2014

Roskilde Festival

27. Juni bis 4. Juli 2015

Bisher bestätigtes Line-up: Disclosure, Dixon, Florence And The Machine, Nils Frahm, Future Brown, The Gaslamp Killer Experience, Le1f, Muse, Run The Jewels, St. Vincent, Pharrell Williams u.v.a.

Roskilde
Dänemark