Nein, das ist nicht der Opener des letzten Floorplan-Albums. „Burn“ klingt verteufelt ähnlich, ist aber schneller und holziger. Maan alias Manual Anós, Betreiber des spanischen Label Non Series, will es auf seiner ersten eigenständigen Single jacken lassen. Dass Robert Hood als Stifterfigur durchscheint, mindert den Spaß an diesen drei epigonal eingefärbten Tracks nur bedingt. Die nämlich erfüllen ihre Funktion als beseelte Tools an der Schnittstelle zwischen straightem House und sanftem Techno mit Bravour. Wären sie dazu noch in einer eigenen, erkennbaren Handschrift geschrieben, könnten es echte Hits sein.