Nach zuletzt zwei starken Releases für Tresor kehrt das Zenker-Brudergespann wieder gemeinsam zur Homebase Ilian Tape zurück. „Mount Watz“ vereint vier Tracks mit ausreichend Detroit-Infusion, die mal mit mächtiger Bassdrum losrumpeln, mal zappelnde Hi-Hats auf kurz aufblitzende Chords und scheppernde Claps treffen lassen. Hart, aber nicht brachial. Träumerisch, aber nicht selbstvergessen. Beinahe zeitgleich erscheint auf The Trilogy Tapes eine neue EP von Dario Zenker. Auch hier flirren die Chords, doch mit einem starken Filter eindeutig tiefergelegt. Mit feinen Breakbeats, schwebenden Flächen und einem arhythmischen Groove werden die mitunter schwerfälligen Bass-Pirouetten im Hintergrund angenehm konterkariert. Anständig!