Diese analytischen Techno-Tracks auf dem Pariser Label Sound Pellegrino erinnern an Richie Hawtins Concept-Projekt. Die Bässe und Sounds nehmen der Bassdrum immer wieder die Zügel aus der Hand, während die Industrial-artige Düsternis der Stücke durch die komplexen Klangfiguren und das langsame Tempo aufgebrochen wird. Track ID lieben es, Elemente von der einen Kopfhörermuschel in die andere wandern zu lassen. Das Momentum dieser Musik liegt in ihrem Session-Charakter, er erinnert an Projekte von Ingmar Koch und Cem Oral oder auch Karenn. Es geht darum, wie die Pattern spontan aufeinander reagieren, und nicht um einen präzisen Mix oder ausgeklügelte Effekte.