Die Älteren werden sich erinnern: Während es in den Neunzigern auf jeder besseren Party zum guten Ton gehörte, dass es neben dem Dancefloor auch einen Raum zum Abhängen und Runterkommen gab, sucht man solche Orte des Rückzugs mitsamt der entsprechenden Musik in den Clubs heute oft vergebens. Doch an diesem Wochenende widmet sich in Berlin das Extreme Chill Festival, das seine Wurzeln eigentlich auf Island hat, gleich ganze drei Tage lang der eher ruhigen, meditativen Seite elektronischer Musik und bringt dafür Ambient- und Electronica-Legenden sowie spannende Newcomer zusammen. Anlässlich der fünften Ausgabe des Festivals werden am Freitag und Samstag in der Platoon Kunsthalle unter anderen Thomas Fehlmann, Hans Joachim Roedelius oder Mixmaster Morris (Bild) auftreten. Ebenfalls dabei sind neben vielen weiteren Stereo Hypnosis, Yagya oder Futuregrapher – eine vollständige Übersicht des Line-ups findet ihr hier. Die Abschlussparty ist dann umsonst und findet am Sonntag in der Warschauer Straße 39/40 (Michelberger Hotel) statt. Wer mitchillen möchte, kann bei uns Tickets gewinnen!

Wir verlosen 2×2 Tickets für das Extreme Chill Festival in Berlin unter allen, die uns bis Donnerstag, den 3. Juli 2014, eine Mail mit dem Betreff Chillen schicken!

 


Video: TrailerExtreme Chill Festival 2014

 

extreme-chill-festival-flyerExtreme Chill Festival

Freitag, 4. Juli, bis Sonntag, 6. Juli 2014

Thomas Fehlmann (DE)
Hans Joachim Roedelius (DE)
Mixmaster Morris (UK)
Ruxpin (IS)
Stereo Hypnosis (IS)
Yagya (IS)
Futuregrapher (IS)
Skurken (IS)
u. v. m.

Tickets: 29 Euro (VVK, zzgl. Gebühr), Tagestickets an der Tür: 17 Euro

Fr. 4. Juli & Sa. 5. Juli (20 Uhr)
Platoon Kunsthalle, Schönhauser Allee 9
Berlin

So. 6. Juli (16 Uhr)
Special Sunday Chill (Live & DJ) (kostenlos)
Warschauer Straße 39/40 (Michelberger Hotel)
Berlin