Der Titeltrack ist ein Dub-Detroit-Hybrid allererster Güte. Derbe House-Drums ohne Ornamente und Tamtam paaren sich mit typischen Dub-House-Chords, doch dann kommt Licht in die strenge Szenerie durch eine versöhnlich Fläche in bester US-Techno-Tradition. Der B-Track ist verspielter und energetischer, nimmt aber mit seinen Oldschool-Drum-Machine-Sounds auch direkten Bezug auf zurückliegende (Neunziger-) Techno- und Houseströmungen und ist im besten Sinne DJ-Futter.