Semantica kommt nicht zur Ruhe. Mittlerweile bei Katalognummer 62 angekommen, hält Labelbetreiber Svreca unbeirrt an seiner Klangvorstellung von Techno fest: etwas weltentrückt, raumfüllend und die maximale Wirkung entfaltend durch allmähliche Addition und loopige Tiefe. Besonders schön zu bemerken bei den Stücken „Gathered“ und „Dismal“. Der Finne Juho Küste legt dann nochmal am Stück „Restless“ Hand an und verleiht auch diesem ungeschliffenen Diamanten die letzte Ölung in Richtung Spaceship. Ganze EP ein Kauftipp!