Das perfekte „We Hang“ von 2000 and One aus Amsterdam ist 1998 entstanden, wurde für die Veröffentlichung aber neu bearbeitet. Diese Chicago-House-Nummer klingt ausgetrocknet, versengt, leer. Es gibt keine Verzierungen, keine Schnörkel. 2000 and Ones Klangmaterial ist spröde, matt, grau. Aber gerade das scheint den Track so mitreißend zu machen. Kein Element steht für sich, alles geht in seiner Funktion auf. So besteht das Stück aus kaum etwas anderem als aus seiner Wirkung: Schon die Stille vor dem Trommelschlag erzeugt einen irrsinnigen Zug.