Gleich sechs Tracks befinden sich auf der dritten EP von Kobosil – ein vor Kreativität nur so sprudelndes Statement. Während „Asle“ die Blaupause für den Big Room darstellt, brodelt „V762 Cas“ mit seinen bleepigen Acid-Andeutungen wundervoll in einem düsteren ScFi-Albtraum vor sich hin. Herzhaft fressen sich die Hi-Hats auf „Path“ in die Ohrmuschel, während sich die tiefliegenden Drones einen Ort herbeisehnen, der trotz Dunkelheit Freude bereitet. Und bevor „There“ uns eine Ahnung von Industrial-Ambient gibt, stampfen wir vereint zur Technobombe „Oath“. Killer-Release von A bis Z.