Neben der sprachwissenschaftlichen Definition kennt der Duden noch eine mineralogische zum Wort „Juxtaposition“: „Ausbildung von zwei miteinander verwachsenen Kristallen, die eine Fläche gemeinsam haben“. Auf dieser 12-Inch wachsen gleich drei Kristalle zu einem runden Ganzen zusammen. „Mercy“ ist ein toller soulig-melancholischer House-Track, „The Darkness“ ein dumpf wallendes Techno-Tool und „Mazury“ widmet sich dann unterkühlt-funkigen Electro-Sounds mit 808-Cowbell-Motiv. Wer auch immer hier unter dem Pseudonym werkelt: kein schlechter Auftakt.