Noch keine einzige Veröffentlichung hatten Logan Takahashi und Nicholas Weiss in diesem Jahr, die „Nun EP“ soll jetzt wenigstens noch das 2014 erscheinende dritte Album anteasern. „Nun“ entpuppt sich als gläserner Uptempo-Track, der ab und zu aus der Puste zu kommen scheint, kurz hyperventilieren muss und dann wieder richtig gut gerade läuft. „Eric“ ist an Good Looking Records geschulter Drum’n’Bass, während „Platinum“ sich leider als atmosphärischer Easy-Listening-Track schnell belanglos macht. „Nun Beat“ bleibt eine Skizze mit gutem Ansatz und das lässt sich auch auf die gesamte EP übertragen. Die Richtung ist unklar, fest steht bisher nur ein bunter Strauß aus Synthesizerblüten. Auf mehr kann man die beiden nicht festnageln. Zurück bleibt ein Gefühl des verschenkten Potentials.