„Blackout“ besteht im wesentlichen aus Kickdrum, Hi-Hats und einer acidartigen Bassline. Das alle zwei Takte wiederkehrende Sprachsample kann genauso vernachlässigt werden wie die sporadisch auftauchenden Strings. „Jack & Jill“ kommt sogar mit ganzen vier Elementen aus – und beide Tracks funktionieren 1A und werden hunderte Tanzflächen rocken und Menschen glücklich machen. Große Konzentrationsübung, Musik wie ein Erkenntnis-Flash.