Techno braucht keine komplexen Strukturen, kein Dolby Surround. Techno soll mitreißen. Im übertragenen Sinn könnte das die Botschaft sein, die J.C. alias José Cabrera auf dieser EP vermittelt. Drei übersichtlich gestrickte Techno-Bretter reihen sich nahtlos aneinander. Doch Einfachheit meint hier nicht Einfalt. Für den Sog auf die Tanzfläche wollen auch so grundlegende Elemente wie Hi-Hats, Ride und gerade Snaredrum erst mal richtig zusammengesetzt sein. In Kombination mit den sparsam eingesetzten Harmonien entsteht daraus ein unheimlich wirkungsvolles Release.