Vimes sind Azhar Syed und Julian Stetter, kommen aus Köln und machen seit 2011 mit melancholischem Electropop auf sich aufmerksam. Für die Remixe zu ihrer dritten Single „Celestial“ konnte das Duo den baskischen Produzenten El_Txef_A gewinnen, dessen Debütalbum Slow Dancing In A Burning Room unser Review-Autor vor zwei Jahren als „sensationell eigen“ feierte.

„Aitor (El_txef_A, d. Red.) ist ein Freund von unserem Drummer Johannes“, erzählt Julian Stetter von Vimes. „Er war gerade in den Endzügen der Produktion seines neuen Album, als wir „Celestial“ herausgebracht haben. Auf unsere Anfrage, ob er nicht Lust habe einen Remix zu machen, antwortete er aus dem Bauch heraus, dass er eigentlich gar keine Zeit dafür habe. Letztendlich hat er es doch gemacht und wir sind mehr als glücklich mit dem Ergebnis.“ Den Remix von El_Txef_A gibt es bei als Premiere in voller Länge zu hören, die Single „Celestial“ erscheint am 21. Februar 2014 als limitierte Auflage auf Vinyl.

Vimes feiern die Veröffentlichung von „Celestial“ am Freitag, den 14. Februar 2014, im Nochtspeicher in Hamburg.

 


Stream: VimesCelestial (El_Txef_A Remix)

 

Vimes - CelestialVimesCelestial (Humming Records)

01. Celestial
02. Celestial (Rampue Remix)
03. Celestial (El_Txef_A Remix)
04. Celestial (Reprise)

Format: Download, 12″ Vinyl (limitiert), VÖ: 07.02.14 (digital) / 21.02.14 (Vinyl)