Zehn Jahre sind seit Holdens Remix zu „A Break In The Clouds“ vergangen, dem Track, der die Clubmusiklandschaft entscheidend verändert und zu einer neuen Akzeptanz hypnotischer Ansätze geführt hat. Seitdem, das zeigen die drei hier präsentierten Versionen von „Circle Of Fifths“ („Tool“, „Dub“ und „Gibbersolo“) deutlich, hat er in der Tiefe seines Signatursounds zu einer eigenen Handschrift gefunden, die über weit mehr Dimensionen verfügt, als die Fabric Dancefloors hat. Surrealistisch schleifendes, knackendes und flackerndes Meisterwerk, mal wieder, im „Gibbersolo“ mit verspulten Vocals.