Buddy-Alarm auf dem Label von Spencer Parker: Radio Slave betritt die Labelbühne und präsentiert einen House-Track, der schon jetzt als einer der Ohrwürmer des Jahres durchgeht: „Repeat Myself“ in drei Versionen. Und auch wenn die Acappella-Variante schon etwas anstrengend sein kann, hat das Original und der Remix von Spn (wer könnte das wohl sein?) einen angenehm rohen Sound, der sich perfekt in die Tradition alter Achtziger-Jahre-Chicago-Jack-Produktionen einordnet. Ob der Track aber bei allen DJs mit offenen Armen angenommen wird, bleibt abzuwarten, etwas sperrig und toolig ist er dann doch geworden. Aber lieber so als zu glattgebügelt.