Sorunda ist ein kleines verschlafenes Städtchen südlich von Stockholm und seit neuestem auch der Name für die neue Semantica-Single von Abdulla Rashim und Axel Hallqvist. Wenn der Name für beide Tracks „Mark“ und „Skog“ als Interpretationsanker herhalten soll, dann gibt es in Sorunda anscheinend nicht viel außer vereisten Flächen, endlosen Weiten und frostigen Bächen. Und unterkühlten Maschinenfunk, der im Endlosloop immer kälter und dunkler zu werden scheint.