Über 21 Jahre ist es her, als George Morel mit „Let’s Groove“ ein ganzes Lebens- und Tanzgefühl definierte. Wer noch nie was von Morel gehört hat, sollte an dieser Stelle einmal eine Suchmaschine befragen. Auf Get Physical erscheint nun ein Re-Issue des Klassikers in aufpolierter Version samt zahlreicher Neubearbeitungen. Ob die Remixe wirklich notwendig waren, sei einmal dahingestellt. Jeder der teilnehmenden Produzenten (DJ T., Claptone, Coyu, Tom Trago, PBR Streetgang und Morel himself) behält letztendlich das Hauptmotiv des Tracks, die harmonische Orgel-Melodie, bei. Tom Trago und DJ T. schaffen es immerhin, den Spannungsbogen noch ein wenig weiter auszubauen. Aber mal ganz ehrlich: über das Original geht wirklich nichts.