In Vergangenheit bereits mit Remixen von unter anderem Terence Fixmer bedacht, nahmen sich nun Ricardo Villalobos sowie Frost und Einzelkind dem Electro-Wave-Hit „Flying Turns“ der Band Crash Course In Science aus dem Jahr 1981 an. Dabei ergözt sich Villalobos gleich in doppelter Ausführung und in gewohnt reduzierter Verspultheit, mit Hang zur Überlänge, an den markanten Vocalfetzen. In einem schlüssigen Clubkonzept weiß er diese immer wieder kurz aufblitzen zu lassen. Frost und Einzelkind weichen in ihrer Interpretation weniger vom Original ab und setzten den Fokus auf die metallisch klingende Melodie.