Menu

GROOVE PRÄSENTIERT Juicy Beats (Dortmund, 27.07.13)


juicy-beats-verlosung

Das größte Festival für elektronische und Indie-Musik in Nordrhein-Westfalen wird in diesem Jahr volljährig, Grund genug also für die 18. Ausgabe des Juicy Beats Festivals den Dortmunder Westfalenpark am 27. Juli in eine einladend schöne Open-Air-Location zu verwandeln. Auf über zwanzig Floors und Bühnen werden von zwölf Uhr mittags bis vier Uhr nachts weit mehr als einhundert international bekannte Acts und DJs spielen. Von Hip-Hop über Rap und Pop bis hin zur elektronischen Musik wird das reichhaltige Programm wohl jeden der erwarteten 30.000 Besucher auf seine Kosten kommen lassen. Neben dem derzeit überaus erfolgreichem deutschen Pop-Act Marteria und der Indie-Legende The Notwist steht auch der Berliner Produzent und Live-Act Fritz Kalkbrenner und dessen Suol-Labelkollegen Chopstick & Johnjon ganz weit oben auf dem Programm.

Erstmals ist in diesem Jahr der Relentless Energy Circus am Start, ein Zirkus-Zelt, in dem zahlreiche Hochkaräter wie MC Fitti, Calvertron oder Susanne Blech auftreten werden. Und auch nach 22 Uhr ist im Zirkus noch lange nicht Schluss: Das Zelt wird dann zum Relentless Electonic Circus und zum Clubfloor für die besten elektronischen DJs des Festivals, wie Catz n´Dogz, Hans Nieswandt und Ingo Sänger. Auf der Hauptbühne bleibt nachts die PA aus, dafür werden 1.000 Funkkopfhörer für die Silent Disco verteilt. Weiterhin hosten verschiedene Clubs wie das Hamburger Uebel & Gefährlich eigene Bühnen. Die Karten für das Juicy Beats kosten im Vorverkauf 30 und an der Tageskasse 35 Euro, An- und Abreise mit Bus und Bahn im VRR-Gebiet sind inbegriffen.

Wir verlosen in Kooperation mit Relentless Energy Drink ein Paar Festivaltickets unter allen, die uns bis Montag, den 22. Juli, eine Mail mit dem Betreff Juicy schicken!

 

Juicy Beats

 

Groove präsentiert: Juicy Beats

Samstag, 27. Juli 2013, ab 12 Uhr

Line-up: DJ Bailey, Catz ‘N Dogz, Chopstick & Johnjon, Fritz Kalkbrenner live, Ian Pooley, Larse, Marteria, MC Fitti, Hans Nieswandt, The Notwist, Tube & Berger, Manuel Tur, When Saints Go Machine u. a.

Eintritt: Vorverkauf 30 Euro (zzgl. Gebühr), Tageskasse 35 Euro

Westfalenpark
Dortmund

 

Die besten Partys des Sommers gibt es im Überblick in unserem Summertimer 2013.

Emmanuel Top - Groove Podcast 53_200
DER
AKTUELLE
GROOVE
PODCAST
 
PODCAST
GROOVE160_cover_web_209
DIE NEUE
AUSGABE,
BACK ISSUES
& ABOS
JETZT
VERSAND-
KOSTENFREI
BESTELLEN!
 
ZUM SHOP

MischWerk Open Air

Früher Koks, heute House, Hauptsache die Energieversorgung steht: Wir verlosen Tickets für das MischWerk Open Air. Mit dabei ist unter anderem Tama Sumo.

Electric Elephant 2016

Auch nicht schlecht: Das Electric Elephant. Ganz im Gegenteil sogar, hier stimmt so ziemlich alles. Bootspartys gibt es obendrein.

Dour Festival 2016

Zwischen Hip Hop und Metal passt immer noch ein Bier – und natürlich jede Menge Clubmusik. Das Dour Festival in Belgien hat jetzt alle Katzen aus dem Sack gelassen.

Vin Sol

Nix mit Klammerblues, mit Vin Sols Auftakt-EP seines neuen Labels Club Lonely will der US-Amerikaner den Floor atomisieren. Wir haben „WTS“ als exklusive Premiere.

Nation Of Gondwana

Politisch korrekte Party? Natürlich geht das. Mehr noch stimmt bei Nation Of Gondwana auch das Line-Up. Wir verlosen Tickets!

XXY_

Mit XXY_ hat Dresden eine neue Partyreihe, die einiges anderes machen will. Groove-Autor und ashore-Mitglied Sascha Uhlig sprach mit Initiator Albrecht Wassersleben.

Eluize

Die hauseigene Partyreihe der Plattform Mint kehrt an diesem Samstag ins Berliner ://about:blank zurück. Eingrooven könnt ihr euch mit den tiefenverliebten Sounds von Eluize.

Joasihno

Elektronisches Soundscaping, verruckelte Rhythmen, krautige Spielereien – Joasihno passen sich auf The Notwists Label Alien Transistor bestens ein. Hört ihre neue LP „Meshes“!

Nachtidigital 2016

Nachdem die 19. Ausgabe des Nachtdigital bereits ausverkauft ist, wurde nun das Line-Up enthüllt. Vorab geht es diesmal sogar auf Tour durch Europa.

Ry X

Auf dem Erfolg von „Howling“ und dem gleichnamigen Projekt mit Frank Wiedemann ruht sich Ry X nicht aus: Er geht mit seinem neuen Soloalbum „Dawn“ auf Tour.

Alan Fitzpatrick

After the release of his contribution to fabric’s mix series, Alan Fitzpatrick lists his favourite compilations of all time. He’s cheating a bit, though.

Red Rack’em

Why play the other 90% if you can cherry pick the best from any genre? Red Rack’em’s Groove podcast is all killer, no filler.