War es die gemeinsame Liebe zum Techno der frühen, allesentscheidenden Jahre, war es ein Faible für das warme Soundspektrum von Analogsynthesizern und anderen Vintage-Klangerzeugern, oder war es eine persönliche Anziehung? Jedenfalls haben die amerikanische Houseproduzentin Sheela Rahman alias Xosar und Danny „Legowelt“ Wolfers aus Den Haag ihre beeindruckenden Maschinenparks glücklich zu Xamiga zusammengelötet. Wolfers verspulte Tiefsee-Raves und Rahmans jackendes Houseverständnis ergänzen sich kongenial. Xamiga basteln ihre musikalischen Zukunftsvisionen mit dem Werkzeug der alten Schule. Auf ihrer EP „Unsolved Universe“ klingt das nach Techno bevor Techno zur Schublade wurde. Die „Oceania“ EP auf dem australischen Label M-Division taucht tief in das atlantische Detroit von Drexciya und Underground Resistance ein. Eine respektvolle, in Details ganz schön eigenwillige Hommage zweier Ausnahmetalente.