„Liquid Light“ auf dieser wissenden Platte des Berliner Musiker und Autors Sven von Thülen ist ganz und gar Larry Heard verpflichtet. Das präzise ausgewogene Gleichgewicht des Tracks wird von gleißenden Sounds aufgebrochen, die wie Aquarellfarben über ihre Konturen laufen und alles zerfließen lassen. „Those Days And Nights“ erkundet die Berührungspunkte von Detroit und Trance. „Illuminate“ erinnert mit seinen weichen, gefühlvollen Breakbeats und den launischen Strings an die frühen 4Hero.