Mote-Evolver, das Label von Luke Slater, unterstützt seit Jahren nicht nur neue (und alte) Technoproduzenten in ihren Wegen auf der Suche nach intelligentem, kompromisslosem Techno. Nein, hier werden auch Producer zusammengebracht, die man nicht gleich in Verbindung miteinander setzen würde, deren Zusammenarbeit aber auf dem zweiten Blick totalen Sinn ergibt. Lucys klinischer und stark futuristischer Ansatz trifft auf den immer leicht transzendenten Silent Servant. „Dormancy-Survivors“ nimmt den Hörer mit auf die Reise eines langsamen Erwachens nach endlosen Stunden in einer Scheinrealität. Bei „Victors History“ überwiegt der treibende, voodoohafte Flair im gesamten Track. Man kann zwar nicht sagen, wer genau was produziert hat, aber die beiden klingen verdammt gut zusammen!