Nach der „Troika EP“ auf A.R.T.less erscheint Tob Jonas Musik nun auch auf dem neuen Mojuba-Sublabel Artwax. Das Konzept dahinter: Vinyl als Plattform für Kunst, akustisch wie visuell. Eine Seite Musik, die andere Siebdruck. Natürlich streng limitiert, keine Frage. Und die Musik? Die trägt Detroit im Herzen, sendet verspielt bleepende Sounds über futurische, aber dennoch endlos warme Carl-Craig-Gedächtnis-Flächen und lässt als traumwandelnde Technomeditation für neuneinhalb Minuten die Zeit still stehen.