Nach den erfolgreichen Remixen von Steve Rachmad und KiNK wurde Nina Kraviz’ Debütalbum jetzt in Detroit weiterverarbeitet. Marcellus Pittman zerschreddert den klaren Groove der Russin und erzeugt so einen holprigen, vernarbten Funk, der an Anthony Shakirs Musik erinnert. Die Urban Tribe-Mixe sind ausladende, mächtige, an Planetary Assault Systems-Nummern erinnernde Technoepen, die ohne Slaters studiotechnischen Perfektionismus produziert wurden: Sie klingen trashiger, scheppriger, unausgeglichener und auch gefühlvoller. Ihre Energie entsteht aus der Spannung zwischen der extremen, fast manischen Konzentration auf die einzelnen Klänge und der hingerotzten Produktion. Fette Mixe.