The Black Dog machen auf „Darkhaus“ ernst mit Tech House der schnelleren Gangart. In der „stripped“ Version ihres Tracks „Council Flat Emptiness“ regiert ein sparsam skizzierter, nervöser Funk mit 303-Einsprengseln, im Original verstärkt durch dezent bombastische Streicher und eine härtere Bassdrum. Luke Slaters LB Dub-Remix ergänzt die Vorlage um reichlich Hall, düsteres Brodeln und einen weniger vordergründig gebauten Spannungsbogen, der über zehn Minuten seine volle Wirkung entfalten kann.