Martti Kalliala und Ville Haimala alias Renaissance Man arbeiteten gemeinsam in einem Architektenbüro, und so ist es wohl kein Zufall, dass die beiden nach ihrer Debüt-LP Renaissance Man Projekt mit „Call2Call“ erneut Musik veröffentlichen, hinter der ein Konzept steckt. Die musikalische Basis für die Beschäftigung mit Callcentern und E-Mail-Betrügern ist schmutzig-technoider Electro, der mit dissonanten Wählgeräuschen und anderen Telefonsignalen ausgeschmückt wird. Die Tracks, wie etwa das gut unterhaltende, brachiale „Supercell“, sind mit druckvollen Beats ausgestattet und zielen direkt auf die Tanzfläche.