Isolée-Veröffentlichungen sind rar gesät. Zwei Jahre sind seit seinem dritten, auf Pampa erschienenen Album vergangen, nun kehrt Rajko Müller mit drei neuen Stücken zurück. Speziell auf dem melancholischen und fast zärtlichen „Allowance“ ist sein Sound so warm und organisch wie schon lange nicht mehr – ganz großartiger Track. Dahingetupft wirkt das atmosphärische „You Can Do Your Memories“. „Wobble“ schließlich macht einen exzellenten DJ-Job. Der Track erinnert mit seinen knapp angerissenen Funk-Akkorden ein bisschen an Chez Damier und Ron Trent in ihren gemeinsamen Tagen.