Nayan Soukie und Fritz Dyckerhoff alias Windish pflegen die Städtepartnerschaft zwischen Hamburg und Berlin und produzieren seit sechs Jahren entspannt hoppsende Clubtracks zwischen Tech- und dubbigem House. Ihren musikalischen Ausdruck gießen sie nun auf ihrem Debütalbum in eine ausführliche Form. Dabei nehmen sie sich Zeit und statten die Tracks auf A Forest mit fast stoischer Ruhe und Gemächlichkeit aus. Dass sie dennoch auf der Tanzfläche zu Hause sind, machen sie mit präsent pumpenden Bassdrums klar, um die sich warme Synthesizer und klangliche Akzente mit dubbigen Effekten tummeln. Das schwoft wie bei „Flavour Of The Month“ entspannt und funky-discoid oder strebt wie bei „Mighty Turtle“ fröhlich und frech auf die Tanzfläche. Zusätzlich arbeiten Soukie & Windish bei einigen Tracks mit kurzen Vocalsamples als zusätzliche Gestaltungsmöglichkeit. Bei „My Hero“ sucht die Stimme nach ihrer Seele und drückt zusammen mit der einprägsamen Synthmelodie sehnende Melancholie aus. Das ist alles nicht unbedingt neu, zeigt aber eigenen Charakter und weckt mit seiner entspannten Lockerheit und Wärme jetzt schon Vorfreude auf die nächste Open-Air-Saison.

 

[soundcloud url=“http://api.soundcloud.com/playlists/3727826″ params=““ width=“ 100%“ height=“300″ iframe=“true“ /]
Stream: Soukie & WindishA Forest (Album Preview)