Vor der großen Explosion liebt man in Mannheim die kleinen Genüsse. Die Arbeitsaufteilung zwischen einer Woche Musikfestival in der Breite und dem großen Rave-Feuerwerk am abschließenden Wochenende ist nicht mehr wegzudenken, wenn im Rhein-Main-Neckar-Delta die Aprikosenbäume blühen: Erst das Jetztmusik-Festival, dann die Time Warp.

Eine Doppelbedeutung besitzt daher das Selbstverständnis des Jetztmusik als „Festival für Tanz“. Denn seit fünf Jahren bereits tanzt das Kevin O’Day Ballett des Nationaltheaters Mannheim im Rahmen des interdisziplinären Treffens. In diesem Jahr improvisiert die Tanztruppe zur Musik von Metaboman. Für die Aufführung von Impromptu 27: Callibration Collaboration bringt der Produzent, der auch als eine Hälfte des Jenaer DJ-Gespanns Krause Duo bekannt ist, neben elektronischen Instrumenten auch „halbstationäre Holz- und Klangbearbeitungsmaschinen“ mit.

Doch Jetztmusik geht weit über den Tanz hinaus, definiert sich das Festival doch in seiner Gesamtheit als „Schnittstelle zu Kunst, Film, Literatur, Tanz und Bildung“. Im Mannheimer City Airport führen der Komponist Andreas Bick aus Berlin und der Heidelberger Videokünstler Dominik Rinnhofer eine Symphonie auf – das Orchester bilden mechanische Uhrwerke. Das New York Festival zumindest zeichnete Chronostasis mit dem „Award For Radio Programming & Promotion“ aus. Raus in den Frühling geht es ebenso. So wird etwa die Mannheimer Innenstadt am 30. März zum Tonstudio: In Jetztmusik-Zelten warten Musiker auf Passanten, die sich dazu bereit erklären, die Inhalte ihre Einkaufstaschen als Instrumente zur Verfügung zu stellen. Aus den dabei entstehenden Mannheim Samples wird anschließend ein Track produziert. Dazu kommen Aufführungen elektro-akustischer Musik, Filme, Lesungen, die kostenlosen Workshops des Time Warp Labs (unter anderem mit dem Visual Artist von Minus Records, Ali Demirel)…

 

Time Warp

…und die Time Warp kann kommen. Stars, Stars, Stars am Samstag, den 6. April, auf dem Maimarktgelände. Lokale Helden wie Karotte erklimmen das Pult, ebenso Ellen Allien und Visionquest, Laurent Garnier, Carl Cox, Luciano, Jamie Jones, Dixon, Nick Curly, Magda und Marcel Dettmann. Und natürlich der Ricardo, der Richie, der Sven.

Wir verlosen 2×2 Karten für das Cinemix-Event am 2. April im Rahmen des Jetztmusik-Festivals, bei dem der französische Downtempo-DJ Raphaël Marionneau den Stummfilmklassiker Nosferatu neu vertont. Schickt uns zur Teilnahme bitte bis Donnerstag, den 28. März, eine Mail mit dem Betreff Jetztmusik!

 


Video: Time Warp Mannheim 2013Official Trailer

 

Jetztmusik 2013Groove präsentiert:

Jetztmusik-Festival

30. März bis 06. April 2013

 

Oliver Deutschmann
Raphaël Marionneau
Metaboman
Federico Molinari
Jacques Palminger & The Kings of Dubrock
Piano Interrupted
Gebrüder Teichmann
Trickski
u.v.a.

 

verschiedene Orte
Mannheim

 

Flyer Time Warp 2013Groove präsentiert:

Time Warp

06. April 2013

 

Ellen Allien
Marcel Dettmann
Dixon
Laurent Garnier
Chris Liebing
Luciano
Richie Hawtin
Magda
Sven Väth
Ricardo Villalobos
Visionquest
u.v.a.

 

Maimarktgelände
Xaver-Fuhr-Str. 101
68163 Mannheim