Der Kanadier Stuart Li produziert seit fast zehn Jahren unter dem Namen Basic Soul Unit in der Tradition von klassischem Techno und House. Er greift dabei auf das Vokabular aus 303, 808 und 909 zurück, wie es in Chicago und Detroit gebildet wurde. Li steht damit zwar keinesfalls allein da, doch statt sich einfach unter die strenggläubigen Revivalisten zu mischen, die der reinen Lehre nichts hinzufügen wollen, setzt er die vertrauten Bausteine immer wieder so zusammen, dass sie nicht jenseitig-nostalgisch, sondern ganz und gar lebendig und nach Heute klingen. Das kann durch klare Akzente wie das fremdartige, stark synkopierte Hämmern in „Sandpiper“ geschehen oder durch einen fein dosierten Umgang mit dem gern fürs Grobe eingesetzten 303-Bass – besonders schön in dem schwebenden Acid-Tagtraum „Clouds“. Und seine Deep-House-Nummer „Breathe“, der einzige Track mit Gesang, lässt durch seinen zwingenden Aufbau erst gar keine Retro-Skepsis aufkommen. Basic Soul Unit sucht sich seinen eigenen Ort im Techno-Universum, Wurzeln im engeren Sinne braucht er gar nicht.

 


Stream: Basic Soul UnitMotional Response (Previews)