Es ist schlicht fundierte Arbeit, die ManMakeMusic-Boss George Fitzgerald immer wieder abliefert und damit ist gemeint, dass seine Werke eine Grundqualität mitbringen, ohne nach dem dritten Abspielen zu ermatten. „Needs You“ etwa bietet mittels elastisch bouncender Bassspur und molligen Piano-Chords bei jedem Hören andere Facetten, während „Every Inch“ neben seinem Funken Melancholie durch wohlplatzierte Stimm-Schnipsel besticht. Wenn doch alle Nase lang solche Singles auf Hypercolour oder Aus sprießen, ist es für Fitzgerald dann nicht Zeit für ein Album auf dem eigenen Label?