Bpitch lässt Songs des Dillon-Albums remixen. Hier ist alles möglich: Den an Coco Rosie erinnernden Gesang von „Thirteen Thrityfive“ mit seiner Harfen- und Klavierbegleitung unterlegt Deniz Kurtel mit einem charmanten, akustischen Downbeat-Groove. Lee Foss lässt die Brasilianerin gegen einen rigoros optimierten House-Beat ansingen. Den Dance-Groove von „This Silence Kills“ arbeiten Life And Death zu einer atmosphärischen Tech-House-Nummer aus, Skinnerbox lösen einzelne Sounds aus dem Track heraus und verpassen ihm so ihren typischen Liveband-Charme. Creep ergänzen das symphonische Arrangement von „Your Flesh Against Mine“ um Streicher, XXXY verarbeitet den Song zu kindlich-verspieltem House.