Sechs neue Stücke von Dense & Pika, über die nach wie vor wenig zu erfahren ist. Egal, wir brauchen auch keine Homestory über die beiden, um zu kapieren, dass es hier um traditionsverbundenen, uneitlen Techno geht. Auf seinem eigenen Label veröffentlicht das Duo die ungehobelteren Tracks, und vor allem „Who Cares Who Wins“ erfreut mit böse-bratzigen Drums und dann einem unerwartet-hymnischen Break mit Rave-Fanfaren. Der Titeltrack auf Hotflush greift diese kauzige Verknarzheit auf und ist der beste Track dieses Sixpacks. Die beiden anderen Stücke halten sich in Sachen Verzerrung und Schmutz ein wenig zurück und fügen sich dadurch reibungslos in den derzeit dominierenden Technosound ein, was aber selbstverständlich auch absolut in Ordnung geht.