STL ist endlich zurück auf Smallville. Die „Flying Saucer Attack“-EP begeistert mit seinen drei abwechslungsreichen, deepen Stücken, die (wie bei STL üblich) einen ganz eigenen Charakter zwischen subtilem Experiment und bebender Tanzfläche haben. So entwickelt jedes Stück seinen rohen, analog housigen Groove, welcher auf der B-Seite bei „Your Turn“ durch einen stimmigen Acidsound ergänzt wird. STL arbeitet sich mit dieser EP nicht nur an alte US-Klassiker heran, sondern entwirft eben auch selbst ganz eigene Themen. Immer auf der Suche nach Neuem.