Bislang produzierte das Zweigestirn Perthil & Aerts nur hier und dort einen Track oder Remix, doch Anfang 2012 gründeten sie ihr eigenes Label Authentic Pew: Eine düstere Techno-Fabrik, in der grobes aber hochwertiges Material gefertigt wird. Die „Black Series 002“ ist Ausdruck dieser rauen Ungeschliffenheit. Eröffnend knüppelt Jonas Kopp seine dreckig-dubbigen Grooves in blankes Metall, Dax J & Gareth Wild fokussieren eben jene Rohheit und pressen mit „Trigger“ einen wuchtigen Sound aus den Maschinen, der wunderbar hemmungslos durch den Gehörgang stampft.